Warum soll ich Reifen bei jeder Montage wieder auswuchten lassen?

Rein physikalisch gesehen werden die Achs- und Karosserieteile extrem belastet und verschleißen stark. Ganz konkret: Eine Unwucht am Reifen von nur 10 Gramm wirkt durch die Fliehkraft im Fahrbetrieb bei 100km/h immerhin wie ca. 2,5kg. Bei Tempo 200km/h beanspruchen rund 10kg die Reifen, Radlager, Achsaufhängung und Karosserie extrem. 

In Bezug auf Sicherheit gilt festzustellen: Über die Erhöhung der Geschwindigkeit und die Zunahme der Unwucht nimmt die Kontaktfläche zwischen Reifen und Fahrbahn ab. Bei erhöhten Restunwuchten und erhöhtem Tempo besteht die Gefahr, dass der Fahrer unkontrollierte Lenkbewegungen ausführt. Ein klares Sicherheitsrisiko.

Der Komfort-Gedanke: Lenkradzittern und Fahrzeugvibrationen führen logischerweise zu weniger komfortablem und bei längeren Strecken auch anstrengenderem Fahren.

Aus rechtlicher Sicht sind Sie als Fahrzeugführer/-halter verpflichtet, für den verkehrssicheren Zustand des Fahrzeugs zu sorgen. Dazu gehört auch die Ausführung der nötigen fach- und sachgerechten Dienstleistungen der Fachwerkstatt. Auswuchten von Reifen gehört heute zum Stand der Technik.

Nabholz Filiale finden

Sie möchten wissen, wo genau in Ihrer Nähe sich eine Nabholz Filiale befindet? Hier können Sie den nächstgelegenen Standort finden.

Filiale finden

Schnellanfrage

AN NABHOLZ SENDEN

Schnellanfrage

Personenbezogene Informationen

Beratung

Filialen