Wann muss ich den Luftdruck messen?

Die Lebensdauer und Sicherheit eines Reifens ist maßgeblich abhängig vom richtigen Luftdruck. Dieser Wert wird gemeinsam von Reifen- und Fahrzeugherstellern für jedes Fahrzeug individuell festgelegt. Zu hoher oder zu niedriger Luftdruck verhindert den optimalen Kontakt des Profils zur Fahrbahn. Die Folgen sind nicht nur übermäßiger oder ungleichmäßiger Profilabrieb. Sondern auch eine deutlich schlechtere Haftung, die vor allem bei höheren Kurvengeschwindigkeiten oder Nässe schnell gefährlich werden kann.

Unser Tip:
Kontrollieren Sie den Luftdruck ca. alle vier Wochen. Vergessen Sie dabei nicht den Reservereifen, hier sollte der Druck um 0,5 bar höher sein, damit er im Falle eines Falles auch optimal einsetzbar ist! Wichtig: Luftdruck nur bei "kalten" (nicht warmgefahrenen) Reifen messen.

Nabholz Filiale finden

Sie möchten wissen, wo genau in Ihrer Nähe sich eine Nabholz Filiale befindet? Hier können Sie den nächstgelegenen Standort finden.

Filiale finden

Schnellanfrage

AN NABHOLZ SENDEN

Schnellanfrage

Personenbezogene Informationen

Beratung

Filialen